GF Automotive Magnesium-Leichtbau-Komponente gewinnt bei den IMA Awards 2015

16.06.2015 10:30

Bereits zum dritten Mal in Folge gewinnt GF Automotive den Design-Award der International Magnesium Association (IMA - http://www.intlmag.org/ ) in der Kategorie „Guss-Bauteil Design“. Gewinner ist die bei GF Automotive im österreichischen Altenmarkt gefertigte Sitzlehne aus Magnesium-Druckguss für den Mercedes SLK.

Die International Magnesium Association (IMA) mit Hauptsitz in Wauconda, Illinois, USA vergibt den Leichtbau-Award bereits zum zehnten Mal. GF Automotive überzeugte mit dem Design des Mercedes SLK Sitzlehnenrahmens. Der Preis wurde am 25. Mai 2015 während der jährlich stattfindenden internationalen Magnesium Konferenz verliehen, die in diesem Jahr in München stattfand.

Bei dem Bauteil in Magnesium-Druckguss handelt es sich um einen PKW-Sitzlehnerahmen. Einteilig gegossen ist das Bauteil nicht nur rund 30 % leichter als sein Vorgänger (Schweisskonstruktion), es überzeugt auch durch hohe Funktionsintegration. Der Lehnenrahmen integriert Kopfstütze, Airbag sowie diverse Mechanismen für z.B. die Sitzheizung und ist dabei genau so leicht wie eine Konstruktion aus Carbon.

Zurück

Über GF Automotive